BRAND HEALTH stellt alles auf den Kopf

Foto: Brand Health

Für seinen Kunden Takeda hat die BRAND HEALTH GmbH, Frankfurt/Main, im Rahmen des diesjährigen RTL-Spendenmarathons eine gemeinnützige Aktion konzipiert und umgesetzt. Der Erlös geht an die hauseigene Stiftung des Fernsehsenders RTL „Stiftung RTL – wir helfen Kindern", die damit die Erkennung von Seltenen Krankheiten und die Betreuung betroffener Kinder unterstützt.

Früherkennung bei Seltenen Erkrankungen sehr wichtig
Allein in Deutschland leiden schätzungsweise 3 bis 4 Millionen Kinder an Seltenen Erkrankungen, deren Hauptursache meist ein kleiner Gendefekt ist. Bekannte Beispiele sind die vererbbare lysosomale Speicherkrankheit Morbus Hunter oder Morbus Fabry. Nicht selten werden im frühen Kindesalter Fehldiagnosen gestellt und eine falsche Therapie realisiert. Doch gerade bei Seltenen Erkrankungen ist die Früherkennung ausschlaggebend, um eventuell behandelbare Krankheiten ausfindig zu machen und den Kindern ein halbwegs normales Leben zu ermöglichen.

Ein Handstand für den guten Zweck
Für das biopharmazeutische Unternehmen Takeda konzipierte BRAND HEALTH in Zusammenarbeit mit der Stiftung „RTL – wir helfen Kindern" die Aktion „ein Handstand für die Seltenen", die unter #ichsteheKopf auf den sozialen Mediaplattformen Instagram und Twitter geteilt werden sollen. So wurden im Rahmen der RTL-Programme „Guten Morgen Deutschland" und „Punkt 12" Menschen aufgerufen ein Foto oder Video von einem Handstand unter genanntem Hashtag zu posten. Für jeden mit diesem Hashtag versehenen Post spendet Takeda 5 Euro an die RTL-Stiftung. Mit der Aktion hat BRAND HEALTH erneut ein gemeinnütziges Projekt für den RTL-Spendenmarathon erfolgreich realisiert.


BRAND HEALTH geht mit gutem Beispiel voran
Auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von BRAND HEALTH beteiligen sich an dem Projekt und versuchen so die Reichweite der Aktion zu multiplizieren. „Natürlich werden wir mit gutem Beispiel vorangehen und mitmachen. Es ist im Verhältnis ein simpler Beitrag zu einem großartigen und gesellschaftlich relevanten Projekt, dass sich für die Gesundheit von Kindern einsetzt", motiviert Alfred Ernst, der Geschäftsführer von BRAND HEALTH.

Foto: Brand Health; PM 10-7-2020

powered by webEdition CMS