Herzinfarkten in der Winterzeit: Neue Kampagne von Heart Research UK und FCB Health Europe

fcb health

Jüngste Studien zeigen, dass das Herzinfarktrisiko an Heiligabend um 37 Prozent ansteigt. Um auf die dramatischen Auswirkungen der Weihnachtszeit auf die Herzgesundheit aufmerksam zu machen, launcht FCB Health Europe eine Weihnachtskampagne zur Unterstützung der lebensrettenden Arbeit der Herzstiftung Heart Research UK.

Forschungen aus dem Vereinigten Königreich und Schweden belegen, dass Weihnachten eine enorme Belastung für unser Herz darstellt, da das Herzinfarktrisiko an Heiligabend um etwa 37 Prozent steigt. Die jahreszeitlichen Veränderungen und die Zunahme ansteckender Krankheiten wie der Grippe erhöhen das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, und besonders gefährlich ist es für diejenigen, die ohnehin schon einen ungesunden Lebensstil führen.

Mit seinem stressigen Job, seiner schlechten Ernährung (Angeblich trinkt er nur Limonade), seiner unregelmäßigen Bewegung gibt es eine Person, die an Heiligabend in dieses Profil passt: der Weihnachtsmann selbst. Er steht im Vordergrund der Kampagne „A Healthy Heart Christmas" von Heart Research UK und FCB Health Europe, die das Bewusstsein für das Risiko von Herzerkrankungen im Winter schärfen soll. Die Kampagne zeigt handgemalte Illustrationen klassischer Weihnachtsszenen, aber mit einer ernüchternden Wendung. Inmitten von Lametta, Baum und funkelnden Lichtern wird der Weihnachtsmann gezeigt, wie er sich an die Brust fasst, zu Boden sinkt und die verheerenden Folgen eines Herzinfarkts spürt. Die Aufklärungskampagne wird online, in den sozialen Medien und in Printmedien gestartet, um das Bewusstsein für die Herzgesundheit während der Feiertage zu fördern.


Und damit das Herz des Weihnachtsmannes gesund bleibt, hat die Kampagne in Zusammenarbeit mit Thortful, dem größten Online-Kartenmarktplatz im Vereinigten Königreich, eine Reihe von Weihnachtskarten in limitierter Auflage herausgebracht, auf denen die weihnachtlichen Szenen wieder so dargestellt sind, wie sie aussehen sollten, mit dem Weihnachtsmann in seiner üblichen fröhlichen Gestalt, der überall in der Stadt Geschenke ausliefert. Der Erlös aus dem Verkauf der Karten kommt der lebensrettenden Arbeit von Heart Research UK zugute, so dass der Kauf der Karten hoffentlich dazu beiträgt, dass mehr Menschen (wie der Weihnachtsmann auf den Karten) ein glückliches Weihnachtsfest erleben.


Und schließlich hat der BAFTA-prämierte Schauspieler und "Line of Duty"-Star Mark Bonnar im Rahmen eines Radiospots für die Kampagne dem kultigen Weihnachtsgedicht "A Visit from St. Nicholas" seine Stimme geliehen und die Menschen dazu aufgerufen, die Website von Heart Research UK zu besuchen und zu spenden.

Foto: FCB Health; PM 12-14-2021

powered by webEdition CMS