Schmittgall HEALTH gewinnt 8 Awards beim Rx Club 2020

Foto: Schmittgall

Bei den 34. Rx Club Awards Jahr konnte Schmittgall HEALTH im internationalen Wettbewerbsumfeld nach drei Mal Bronze im Vorjahr in diesem Jahr nun ganze acht Awards nach Stuttgart holen: einmal Silber und sieben Mal Bronze. „Wir sind sehr stolz, unter den Top 3 der deutschen Agenturen bei diesem weltweit renommierten Healthcare-Preis zu sein", sagt Gunther Brodhecker, Geschäftsführer Kreation bei Schmittgall HEALTH.

Einen von nur fünf Silber-Awards gibt es für die digitale integrierte Kampagne #Allergieschläfer für den Bettwarenhersteller Centa-Star. Das Problem schlafloser Nächte der Hausstauballergiker wird in der Umsetzung auf den Punkt gebracht – der #Allergieschläfer war geboren. Über den digitalen Sales Funnel werden Hausstauballergiker zu Käufern.


Bronze holen die bereits mehrfach international ausgezeichneten Kampagnen für KadeFemin®, die das Thema weibliche Intimgesundheit ästhetisch enttabuisiert, sowie „Oops" zur Disease Awareness für chronisch entzündliche Darmerkrankungen im Auftrag von Janssen-Cilag. Der Comprix-Sieger „Blaue Pillen" für Testogel punktet erstmals auch im Ausland.


Zu den ausgezeichneten Kampagnen zählen außerdem „Strahlendes Hundelächeln" für Ultraschall-Zahnbürsten von emmi-pet in der Kategorie Tiergesundheit, die integrierte Image- Kampagne „Hebamme aus dem Regal" für die traditionsreiche Marke Töpfer und die Outdoor- Kampagnen für die Klinik im Bosch-Areal und das Landratsamt Esslingen.

Foto: Schmittgall; PM 12-2-2020

powered by webEdition CMS