3K klärt über medizinisches Cannabis auf

Foto: Tilray

Noch gibt es bei vielen Ärzten offenbar Vorbehalte, Unsicherheiten und offene Fragen in Bezug auf medizinisches Cannabis. Seit Januar 2020 hat die Healthcare-PR-Agentur 3K die Marken-PR sowie die Aufklärungsarbeit zu diesem Thema im Auftrag von Tilray übernommen.

Das 2013 in Kanada gegründete Unternehmen zählt weltweit zu den Marktführern im Bereich der Herstellung, Entwicklung und Erforschung von medizinischem Cannabis. Für die Fach-PR plant 3K u.a. umfangreiche Media Relations-Aktivitäten wie Redaktionstour und Media Lunch sowie Kongress- und Symposiumseinladungen. Die Zielgruppe umfasst dabei vor allem Schmerz- und Allgemeinmediziner, Neurologen und Apotheker. Im zweiten Schritt wird 3K die Kommunikation für die Patientenzielgruppe konzipieren und umsetzen.


"Der Einsatz von Cannabinoiden in Form von Vollspektrum-Cannabisextrakten oder Cannabisblüten im therapeutischen Alltag ist noch recht jung und bedarf intensiver Aufklärung und Information. Wir freuen uns daher, mit 3K einen erfahrenen Partner für die Healthcare-PR gefunden zu haben, um Unischerheiten bei Ärzten ab- und unsere Marktposition auszubauen," sagt Michael Pfeiffer, Director Marketing Germany bei Tilray Deutschland GmbH.


"Wir sind stolz, mit Tirlray eines der global größten Cannabis-Unternehmen als unseren Kunden gewonnen zu haben," meint Ruth Bastuck, Inhaberin und Geschäftsführerin von 3K. "Der Markt entwickelt sich in diesem Bereich unglaublich dynamisch, was die Kommunkation ebenso herausfordernd wie spannend macht."  

Foto: Tilray; PM 13.3.2020

powered by webEdition CMS