Annual Multimedia Award 2020 verliehen

Foto: Schmittgall

Der Annual Multimedia Award will einen Überblick zum digitalen Werbejahr verschaffen, den State of the Art dokumentieren und wegweisende Arbeiten heraus filtern. Und damit versuchen, Antworten auf Fragen nach aktuellen Standards, Möglichkeiten und Zukunftsperspektiven der digitalen Markenkommunikation zu finden. In diesem Jahr hat er 26 Gold Awards, 66 Silber Awards und 8 Digital Talents Awards vergeben. Für ein Pharmaunternehmen gab es nur einen Preisträger: Schmittgall Tower 5 hat für die Website Takeda-ADHS.de und das Krankheitsbild KDS jeweils einen Silber-Award erhalten.

Im Bereich Healthcare gab es folgende Gold-Preisträger:

Kategorie: Website
TEC4MED: Corporate Design und Website-Relaunch
TEC4MED steht für innovative, mobile und stationäre Kühllösungen im Bereich der Medizintechnik. Mit der Nelumbox bietet das Unternehmen eine aktive und digitale Kühllösung für pharmazeutische Erzeugnisse und Proben an. Der intelligente Behälter sammelt Daten über die Klimazustände innerhalb und außerhalb der Box. Dabei können diese automatisiert via Internet und Cloud angesteuert, eingesehen und kontrolliert werden.
Agentur: 360VIER GmbH


Blutbilder. MLL Münchner Leukämielabor
Das MLL ist ein national und international operierendes Labor für die Diagnostik von Leukämien und Lymphomen. Sein Ziel: Mit modernsten Methoden die bestmögliche Leukämiediagnostik weltweit und für alle Patienten zugänglich zu machen.
»See behind. Go beyond.« Der neue Claim bringt die Mission des MLL auf den Punkt: Außergewöhnliches leisten, Grenzen verschieben und Verantwortung übernehmen. Dies war auch der Ausgangspunkt für den neuen digitalen Auftritt des Labors. Denn bei aller Digitalisierung, Technologie und Wissenschaft: Hinter jeder Probe steht ein Mensch.
Agentur: KMS TEAM GmbH


Kategorie: Web-/Crossmediale Kampagne
DKMS X JB17: Helfen mit Style (Kampagne)
Die DKMS hat zwei Probleme. Erstens: Statistisch gesehen sind ihre wichtigste Zielgruppe der Stammzellspender junge, aktive Männer. Aber gerade die sind nur sehr schwer zu rekrutieren für wohltätige Zwecke. Zweitens sind die Laborkosten für die Analyse jeder Probe sehr hoch.
Ziel war eine Kampagne, die beide Probleme löst und dabei sowohl Aufmerksamkeit und Spenden generiert. Dafür mussten wir komplett ändern, wie und worüber wir reden.
Agentur: denkwerk, Studio Seidel


Der Multimedia Award wurde in diesem Jahr nur an Projekte eines Pharmaunternehmens vergeben: In der Kategorie: Website hat Schmittgall Tower 5 einen Silber-Award für die Website für Takeda-ADHS.de erhalten. Mit der Website hat die Agentur ein Informations- und Aufklärungsportal konzipiert und realisiert, auf dem alle Informationen sachgerecht aufbereitet- und auf verschiedenste Personengruppen abgestimmt sind. Ganz gleich ob betroffene Kinder & Jugendliche, Erwachsene, deren Angehörige sowie interessierte Laien, oder auch Fachpublikum, alle werden adäquat angesprochen. Die Content- und UX-Strategie setzt auf ansprechenden, hochwertigen und vor allem für die unterschiedlichen Zielgruppen relevanten Content rund um das komplexe und facettenreiche Krankheitsbild. „Ich freue mich sehr, dass ein solch gesellschaftlich relevantes Thema auch digital Gehör findet und das Konzept die Jury überzeugt hat", sagt Inna Dimant, Senior Product Manger der Shire Deutschland GmbH, jetzt Teil der Takeda Group.
Einen weiteren Silber-Award erhielt Schmittgall tower 5 für die Website Shire/Takeda – KDS (Kurzdarmsyndrom).

Quelle: Annual Multimedia Award; Foto: Schmittgall; PM 8.11.2019

powered by webEdition CMS