Ashfield Healthcare baut aus

Neben dem Standort Hirschberg investiert Ashfield Healthcare (vor Firmierung 2015 Pharmexx GmbH) vor allem in die österreichische Niederlassung in Wien. Dazu gehört die Eröffnung des Medical Dialogue Centers. Benjamin Rapp, Managing Director von Ashfield, orientiert sich an einer Internationalisierung: "D-A-CH ist einer der wichtigsten Healthcare Märkte. Mit unserem Konzept aus globaler und landesspezifischer Expertise konnten wir hier im vergangenen Jahr hervorragend Fuß fassen. Ein Standort-Ausbau ist der nächste logische Schritt – auch aus internationaler Perspektive. Wir wollen weiter wachsen im Bereich Commercial Solutions und Multichannel-Kommunikation."

Seit 1999 hat Ashfield den Firmensitz in Hirschberg. Nun wird bis Ende des Jahres ein weiteres Stockwerk aufgesetzt. In Österreich hat sich Ashfield mit einem Umsatz von 10 Mio. Euro und 100 Mitarbeitern als Marktführer im Pharma CSO-Bereich etablieren können, informiert das Unternehmen. René Godau, Director Medical Dialogue Centre D-A-CH, freut sich auf die neuen Herausforderungen: "Die Healthcare Industrie ist im ständigen Wandel. Mit unserer Struktur, einem exzellenten Team und langjähriger Erfahrung im Bereich der telefonbasierten Kommunikation begegnen wir den Herausforderungen dieses Wandels. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir ab sofort mit lokalen Mitarbeitern den österreichischen Healthcare Markt noch besser bedienen können."

 



03.02.16

powered by webEdition CMS