Offizieller Startschuss für QuintilesIMS

Ari Bousbib, Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer von QuintilesIMS, hat gestern (3.10.16) freudig den offiziellen ersten Tag von QuintilesIMS bekannt gegeben. Und er betont: "Unabhängig als Quintiles und IMS Health hat jeder die Trends im Gesundheitswesen erkannt. Wir haben die Chancen erkannt, um etwas besseres für die Kunden hervorzubringen. Und wir haben gemerkt, dass die Zeit gekommen ist, gemeinsam etwas unverwechselbares für (unsere Kunden) zu liefern..." U.a. ist das Ziel, Daten schon frühzeitiger bei klinischen Studien zu nutzen, um Therapien schneller auf den Markt zu bringen.

Bousbib betont zudem, dass "wir nun ein neue Unternehmen entwerfen, um die Dinge anders anzupacken." Durch die Fusion von Quintiles und IMS Health zu QuintilesIMS arbeiten rund 50.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. Besser unterstützt werden sollen Unternehmen, die für Patienten ihre Lage und klinische Studien verbessern möchten. "QuintilesIMS bietet eine breite Palette von Gesundheitsinformationen, Technologie- und Servicelösungen an, um sie für neue Erkenntnisse und Ansätze zu nutzen. QuintilesIMS bietet Lösungen, so dass das volle Potenzial von Innovationen und Fortschritt im Gesundheitswesen realisiert werden kann," feiert sich das Unternehmen selber.

Anteile von IMS Health wurden vom Handel an der NYSE gestoppt und werden nicht mehr gehandelt. Gemäß den Bedingungen der Fusionsvereinbarung wurde jede einzelne Aktie von IMS Health automatisch in 0,3840 einer Aktie von Quintiles Aktien umgewandelt.

 



04.10.16

powered by webEdition CMS