Verily geht strategische Allianz mit Pharmafirmen ein

website project baselineVerily, der Gesundheitskonzern der Google-Mutter Alphabet, ist mit den Pharmakonzernen Novartis, Otsuka, Pfizer und Sanofi eine strategische Allianz eingegangen. Die Pharmafirmen werden Partner beim Projekt Baseline, dessen Ziel es ist, mehr Patienten an der Forschung teilhaben zu lassen und die Generierung von wissenschaftlichen Nutzennachweisen zu beschleunigen. Klinische Studien sollen in Zukunft einfacher und schneller ins Laufen kommen.

In dem Projekt Baseline sollen innovative digitale klinische Forschungsprogramme entwickelt werden, die vermehrt den Patienten in den Mittelpunkt stellen. Dazu soll die Baseline Plattform genutzt werden, auf der seit 2017 Technologien und Werkzeuge zum Zusammentragen von Gesundheitsdaten entstehen. Darunter befinden sich z.B. nutzerfreundliche Dashboards und Analysetools, eine interoperable Plattform, die den Zugang zu aktuellen, standardisierten Daten gewährt sowie eine Infrastruktur, mit der dynamische Daten und biometrische Informationen gesammelt werden können.

Bisher entwickeln an der Plattform vor allem wissenschaftliche Organisationen wie die Duke University, Vanderbilt University, University of Mississippi, Mayo Clinic und American Heart Association (AHA) sowie verschiedene Patientenvertretungen mit. Die Pharmaunternehmen sollen nun dazu beitragen, neue Ansätze für das Generieren von RWE-Daten zu finden, u.a. durch das Auswerten von Gesundheitsinformationen in elektronischen Patientenakten oder durch Sensoren bzw. über andere digitale Gerätschaften gesammelte Daten. Die vier Unternehmen werden auf der Plattform klinische Studien in verschiedenen Therapiegebieten durchführen: beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Onkologie, psychische Gesundheit, Dermatologie und Diabetes.


Das Projekt Baseline wurde mit der Absicht gestartet, über einen Zeitraum von vier Jahren phänotypische Gesundheitsdaten von etwa 10.000 Teilnehmern zu sammeln. Wie GoogleWatchBlog berichtet, ist ein Teil des Programms das „Painless blood collection project". Damit soll ein Verfahren entwickelt werden, um das Blut des Patienten zu untersuchen, ohne ihn zu stechen. Zusammen mit anderen Methoden, Körperwerte zu erheben, soll das nicht-invasive Blutabnehmen in das Armband eines Smartphones passen.


Website VerilyVerily wurde 2015 von Alphabet mit dem Fokus auf Life Sciences und Healthcare gegründet. Als Mission wurde dem Unternehmen mitgegeben, die weltweit verfügbaren Gesundheitsdaten so zu nutzen, dass Menschen sich an einem gesünderen Leben erfreuen können. Mit den gesammelten Daten und verschiedenen Tools sollen Krankheiten vorgebeugt oder besser versorgt werden. Dazu will Verily Pharmafirmen, Medizintechnikunternehmen, Gesundheitsorganisation und staatliche Gesundheitsstellen mit Hard- und Software-Expertise verbinden. 

Foto: Website Verily, Website Project Baseline; PM 22.5.2019

powered by webEdition CMS