Neuer CEO bei PEIX Healthcare Communication

johannes buzasi

Und das ist der neue CEO: Johannes Buzási (Foto), der seit dem 1. September als neuer Geschäftsführer die Berlinger Agentur leitet und damit Thomas Lemke nach 12 Jahren abgelöst hat. Buzási kümmert sich hauptsächlich um den Ausbau der Strategie in Verbindung mit Kreativleistungen und die Weiterentwicklung von Full-Service-Leistungen. Für ihn ist "Health eines der zentralen und zugleich komplexesten Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Es braucht Kreativität und Empathie, um relevante Lösungen zu entwickeln und Resonanz zu erzeugen..."

Buzási hat vor seinem Wechsel als Geschäftsführer das Geschäft der fischerAppelt-Gruppe mitverantwortet, zuletzt bei der Tochter Philipp und Keuntje (PUK). Buzási kam 2008 zu fischerAppelt und stieg vom Trainee zum Geschäftsführer auf. So war er nach seinem Einstieg in der Strategieberatung der Agenturgruppe für die Etablierung einer Werbeunit verantwortlich, die er seit 2016 als Managing Director führte. 2020 ging Buzási als Geschäftsführer in die von fischerAppelt übernommene Kreativagentur Philipp und Keuntje, wo er Teams in Hamburg und Berlin leitete. In seiner Laufbahn hat Buzási Etats wie Deutsche Telekom, die Techniker Krankenkasse, Unilever, SunExpress/Lufthansa, Vanguard, Terre des Femmes, KfW und das Bundesministerium des Innern und für Heimat geleitet.

Inhaber Karsten Rzepka freut sich und sieht sich für die Zukunft gut aufgestellt: "Nachdem wir vor zwei Jahren Patrick Held mit seiner exzellenten internationalen Expertise für die kreative Führung der Gruppe gewinnen konnten, bauen wir nun mit den umfangreichen Erfahrungen von Johannes Buzázi unsere strategische Kompetenz weiter aus..."


Foto: PEIX Health Group; PM 09-08-2022-PEIX

powered by webEdition CMS