Medizin & Markt verstärkt sich im Bereich Digital Communications

Foto: Susanne Schwartz

Ab dem 1. September 2019 wird Susanne Schwartz das Münchner Team bei Medizin & Markt verstärken und den Bereich Digital Communications leiten. In dieser Position und als Mitglied der Geschäftsleitung soll sie den digitalen Geschäftsbereich weiter ausbauen und Kunden beim digitalen Transformationsprozess begleiten.

„Den strategischen Ausbau unserer digitalen Beratungskompetenz sehen wir als wichtigen Schritt, insbesondere an der Schnittstelle zu unserer medictum Agentur DigitalSpital", erklärt Dr. Birthe Friess, Geschäftsführerin Medizin & Markt.


Schwartz leitete seit 2014 die Online Sales und Media Solutions Abteilung beim Springer Medizin Verlag, wo sie für die konzeptionelle Entwicklung cross-medialer Strategien und individualisierter, digitaler Kommunikationslösungen für Kunden aus pharmazeutischer Industrie und Medizintechnik verantwortlich zeichnete. Zuvor erwarb die diplomierte Kommunikationswirtin Erfahrungen bei Pfizer Pharma, indem sie den Aufbau des Multichannel-Bereichs für Europa mit verantwortete. Bereits zu einer Zeit, als digitale Sales Force Programme, 360 Grad Touchpoint Analysen und Closed-Loop Marketing Strategien für ethische Produkte noch keine Alltagsaufgaben darstellten, hatte sich die Kommunikationsexpertin darauf spezialisiert.


Ihren Fokus möchte Schwartz vor allem auf relevante Inhalte an intelligent vernetzten Kontaktpunkten mit messbaren Ergebnissen legen. „User werden noch viel zu häufig in kommunikative Sackgassen geführt, in denen der entscheidende weiterführende Kanal oder ein Mehrwert generierendes Angebot fehlt. Es ist wichtig, die Bereitstellung von Informationen am realen User-Bedürfnis auszurichten – hinsichtlich Relevanz, Form und Verfügbarkeit – analog wie digital," betont Schwartz.

Foto: Susanne Schwartz; PM 2.9.2019

powered by webEdition CMS