TRACOE: Neuer Geschäftsführer, neue Verantwortungsbereiche

Foto: TRACOE

TRACOE medical, Entwickler und Hersteller von Medizinprodukten und Hilfsmitteln für Patienten mit Luftröhrenschnitt (Tracheostomie), Kehlkopfentfernung (Laryngektomie) und Beatmung (Respiratory Care) mit Hauptsitz in Nieder-Olm (Rheinland-Pfalz), hat seine Geschäftsleitung umstrukturiert. Mit Wirkung zum 1. Mai 2021 wurde Rimm Elfu, bisheriger Gesamtvertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung, zum Geschäftsführer der TRACOE medical bestellt. Außerdem wurden die Verantwortungsbereiche neu geordnet.

Laut des Unternehmens, wurde mit der Beförderung die langjährige und erfolgreiche Arbeit von Rimm Elfu honoriert, mit der er maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung des Medizintechnikherstellers in den vergangenen Jahren beigetragen habe. Abgesehen von der Leitung des Gesamtvertriebs, verantwortet er als Geschäftsführer künftig die Bereiche Produktmanagement, Content Marketing und Visual and Brand Marketing. Zusätzlich werden Forschung und Entwicklung an ihn berichten.

Foto: TRACOEGemeinsam mit Dr. Thomas Jurisch (Foto) bildet Elfu in der Geschäftsführung nun eine Doppelspitze. Stephan Köhler, der die Firma in dritter Generation seit 1990 zu einem globalen Unternehmen führte, ist Gesellschafter. Für die Bereiche Finanzen, Personal und strategischer Einkauf zeichnet Jurisch verantwortlich. Production Engineering und Facility Management berichten ab sofort an Sven Schlechtweg, Leiter Operations. Marcus Keidl, ehemaliger kaufmännischer Leiter und Mitglied der Geschäftsleitung, hatte das Unternehmen Anfang April verlassen. Dies war der Anlass für die Umstrukturierung und die damit zusammenhängende Neuordnung der Verantwortungsbereiche, die nun in eine permanente Struktur überführt wurde.

Foto: TRACOE; PM 8-2-2021

powered by webEdition CMS