Nadja Schäfer wird Director Communications and Public Affairs bei Galapagos

Foto: Galapagos

Galapagos Biopharma Germany GmbH mit Hauptsitz im belgischen Mechelen und seit 2019 mit einer deutschen Niederlassung in München vertreten, treibt den lokalen Aufbau einer schlagkräftigen Marketing- und Vertriebsorganisation voran. Mit Nadja Schäfer übernimmt jetzt eine langjährig erfahrene Kommunikatorin die neue Stelle als Director Communications and Public Affairs.

Sie verantwortet damit alle kommunikativen Leistungsbereiche des Biotech-Unternehmens und berichtet direkt an den Geschäftsführer von Galapagos, Gerald Unden. Schäfer ist studierte Germanistin und bringt mehr als 20 Jahre Kommunikationserfahrung im Bereich Healthcare (Rx, OTC) mit. Ihre berufliche Laufbahn in der PR startete sie bei Hill & Knowlton sowie Burson Marsteller in Frankfurt a. M. Weitere Stationen führten sie zur Markenberatung Brandzeichen (Düsseldorf) und Ogilvy Healthworld, bevor sie mit einer eigenen PR- und Kommunikationsberatung in Frankfurt a. M. neu durchstartete.

Hier entwickelte Schäfer für zahlreiche nationale und internationale Agenturen und Pharma-Unternehmen PR- und Marketingkonzepte u.a. in den Indikationen Rheumatologie, Neurologie, Onkologie, Diabetologie und COPD und setzte diese um. Darüber hinaus arbeitete sie als Medical Writerin für führende medizinische Leitmedien im deutschsprachigen Raum.


Für die Markteinführung einer neuen Therapie-Option bei rheumatoider Arthritis ging Schäfer im März 2020 auf Unternehmensseite zur Gilead Sciences Deutschland GmbH nach München, wo sie die Fachkommunikation über alle Phasen des Launch-Zyklus verantwortete. Nach der Übernahme aller Marketing- und Vertriebsaktivitäten in Europa durch Galapagos bleibt Schäfer durch ihren eigenen Wechsel diesem innovativen Produkt nun auch an neuer Wirkungsstätte treu.

Foto: Galapagos; PM 8-31-2021

powered by webEdition CMS