De Gruyter gewinnt Brian Bishop als Vice President Digital Transformation

Foto: De Gruyter

Brian Bishop kommt zum Berliner Verlagshaus De Gruyter in die neu geschaffene Position als Vice President Digital Transformation. Er soll die digitale Transformation des Verlages steuern.

Nach der Entwicklung und Einführung der neuen digitalen Plattform degruyter.com zu Beginn des Jahres 2021 treibt De Gruyter die Entwicklung und Umsetzung einer Transformationsstrategie weiter voran. Diese umfasst die Optimierung von Softwaresystemen, Arbeitsabläufen und digitalen Produkten. Der Verlag will Nutzern/innen in den Wissenschaften künftig verstärkt exzellente digitale Dienstleistungen und Erlebnisse anbieten.

Um die organisatorischen und unternehmenskulturellen Aspekte der digitalen Transformation zu steuern, kommt Bishop als Vice President Digital Transformation zum Verlag kommt. Bishop blickt als Führungskraft im digitalen Produktmanagement auf 20 Jahre Erfahrung in einer Vielzahl von Branchen zurück. Als Verfechter von nutzerzentrierten Designansätzen und Lean Management hat er Teams für agile Softwareentwicklung neu aufgebaut, bestehende Teams transformiert und international führende Unternehmen in der Entwicklung von Produkten beraten. Bishop arbeitete in mehreren Positionen bei Springer Nature, darunter als Vice President of Platform Development, und war Product Director bei Secret Escapes.

Foto: De Gruyter; PM 9-1-2021

powered by webEdition CMS