Die wichtigsten PR Themen 2017

Bild: PR-Gatewas - PR-Megatrends 2017

Kommunikationsexperten erklären Content Marketing zum wichtigsten PR-Thema des Jahres. Allerdings dicht gefolgt von einer starken Zunahme visueller PR. Die Befragung PR-Megatrends 2017 konstatiert einschränkend: „Dass es sich dabei in der Tat um Trends handelt, zeigt die große Diskrepanz zum Status quo: Ein Großteil der Online-PR orientiert sich noch an klassischen PR-Formaten.“

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick: 

Für 63 % aller Umfrageteilnehmer ist Content Marketing eines der wichtigsten PR-Themen 2017 


Knapp 30 % aller Befragten sehen Content Marketing sogar als den wichtigsten PR-Megatrend, gefolgt von visueller PR (19,97 %), einer relevanten Veröffentlichungsstrategie (19,35 %), der Nutzung von Social Media (11,22 %) und mobiloptimierter Inhalte (8,99 %).


73 % der Umfrageteilnehmer möchten 2017 vermehrt auf Videos setzen.


Bisher werden erst 10 % der Pressemitteilungen inklusive Video versendet.


Social Media und Pressemitteilungen gehören zum Standardrepertoire der PR. 


Im Durchschnitt nutzt jedes Unternehmen 3,1 Social Media Accounts.


Blog- und Videobeiträge sind auf dem Vormarsch.


Nach Ansicht der Befragten, wird der Content Marketing-Ansatz zwar zu einer deutlichen Qualitätssteigerung der PR führen, jedoch sei die Branche bereits übersättigt. Deshalb müssten neue Formate geschaffen werden, um PR-Inhalte weitreichend zu präsentieren, über neue Kanäle zu kommunizieren und an die richtige Zielgruppe zu adressieren. Deshalb müsse die Möglichkeit, auf Owned Media Kanälen selbst zu veröffentlichen, mehr genutzt werden. Allerdings wird erwartet, dass der Ausbau von Earned Media Kanälen und neuen Content-Formaten zu einer steigenden Überschneidung von PR- und Marketing-Kompetenzen führen wird.


Warum visuelle PR zukünftig eine größere Rolle spielen wird, hat nach Auffassung der Befragten eines der schlagkräftigsten Argumente auf seiner Seite: Bei Online-PR sind Bilder und Videos der Aufmerksamkeitslieferant Nummer Eins. Gefördert wird das durch die Tatsachse, dass sich Videos heutzutage mit einfachen technischen Mitteln und wenig Aufwand produzieren lassen. „Ob Tutorial, How-to Video oder ein Videogruß mit dem Smartphone - Videos müssen gar nicht immer perfekt sein, sondern viel mehr authentisch, interessant und informativ. Im richtigen Video-Content liegt auch der Schlüssel zum Erfolg für die richtige Zielgruppen- und Kundenansprache.“ Wie erfolgreich Videos sein können, belegt eine Auswertung der DPA Tochter News Aktuell. Demnach lässt sich mit Bildern die Klickrate von Pressemitteilungen um 50 %, mit Videos sogar um 270 % steigern.



Quelle: PR-Gatewas - PR-Megatrends 2017; Bild: PR-Gatewas - PR-Megatrends 2017 PM 7.4.17

powered by webEdition CMS