E-Mail bleibt eine der beliebtesten digitalen Werbeformen

zum Beitrag

Wie lange müssen Patienten auf neue Therapien warten?

zum Beitrag

Ärzte stehen digitalen Helfern offen gegenüber

Zum Beitrag

Foto: Website COMPRIX

COMPRIX 2020: Preisverleihung im Live-Stream

zum Beitrag

Weitere Meldungen...

NUR FÜR ABONNENTEN

Die 10 wichtigsten Gesundheitswebseiten

Die Hochschule Heilbronn (HHN) hat die Top 10 Gesundheitswebseiten ermittelt. Dazu wurden 13,5 Millionen gesundheitsrelevante deutschsprachige Webseiten analysiert. Dabei landete die Seite des Robert-Koch-Institutes ist auf Platz 1. (Foto: Website RKI)

Weiterlesen

Neue Patientenwebsite zu Seltener Erkrankung: Leben mit Amyloidose

Transthyretin-Amyloidose zählt zu den Seltenen Erkrankungen. Erhalten Patienten diese Diagnose, endet eine oft jahrelange Zeit der Unsicherheit. Zugleich ergeben sich viele Fragen: Was ist eine Transthyretin-Amyloidose? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Antworten dazu und viele weitere Informationen liefert die neue Patientenwebsite www.leben-mit-amyloidose.de von Pfizer. Für Patienten, ihre Angehörigen und alle Interessierten wird das aktuelle Wissen zur Erkrankung anschaulich und leicht verständlich zusammengefasst. (Foto: obs/Pfizer Deutschland GmbH)

Weiterlesen

Ingo Seidel übernimmt Vertrieb beim Medizin-Verlag GFI

Ingo Seidel, der bereits seit letztem Herbst die Kunden des PraxisScheckheft Curationes mirabiles der GFI. Gesellschaft für medizinische Information GmbH betreut, übernimmt mit Wirkung zum 15. August die Vertriebsleitung Nord für den Medizin-Verlag GFI. (Foto: GFI)

Weiterlesen

DAAB und Bencard: Patientenfilm „Allergiewissen“

Ein Film will Patienten gut verständlich über Allergien und Therapiemöglichkeiten informieren. Denn Allergien können auch weitere Folgen haben: Etwa ein Drittel der Allergiker bekommt im Laufe der Zeit noch zusätzlich allergisches Asthma. Auch weitere Allergien oder Kreuzallergien beispielsweise auf Obst oder Gemüse treten häufig auf. So entstand die Idee, dass der Deutsche Allergie- und Asthmabund (DAAB) gemeinsam mit Bencard Allergie GmbH einen Erklärfilm für Patienten dreht. (Foto: Website bencard.com)

Weiterlesen

-Die Finalisten des COMPRIX 2020 stehen fest

Die Korona-Pandemie hat auch den COMPRIX nicht verschont. Deshalb war der Weg zur Shortlist schwieriger und länger als sonst, aber nun haben die Juroren alle eingereichten Projekte bewertet und juriert. (Foto: Website comprix.com)

Weiterlesen

Hardy Lorenz kehrt zum Kirchheim-Verlag zurück

Hardy Lorenz, verstärkt ab 16.8.2020 als Sales-Director das Verkaufsteam des Kirchheim-Verlags in Mainz. Er betreut bei Kirchheim „doctors|today" (Fachbereiche Allgemeinmedizin und Onkologie). (Foto: Kirchheim)

Weiterlesen

Hays-Fachkräfte-Index Life Sciences Q2/2020

Im 2. Quartal 2020 ist der Hays-Fachkräfte-Index Life Sciences* gegenüber dem Vorquartal um 12 Punkte auf einen Wert von 142 zurückgegangen. Da durch die Corona-Pandemie die Nachfrage nach bestimmten Qualifikationen erhöht ist, fällt der Rückgang des Index-Werts insgesamt relativ moderat aus. Alle anderen Berufsgruppen, die im Hays-Fachkräfte-Index betrachtet werden, sind deutlich stärker von einer geringeren Nachfrage betroffen. (Grafik: Hays)

 

Weiterlesen

Gedeon Richter ernennt neuen Geschäftsführer

Zum 1. Juli 2020 hat Nenad Pavletic die Geschäftsführung der Gedeon Richter Pharma GmbH am Standort Köln übernommen. Der 49-Jährige folgt auf Dr. Balász Bali, der ab 1. August 2020 in der Konzernzentrale in Budapest, Ungarn, eine strategische Führungsaufgabe in der Commercial Division übernimmt. (Foto: Pavletic)

Weiterlesen

Selinka/Schmitz holt Verstärkung für digitalen Bereich

Die Kölner Kommunikationsagentur Selinka/Schmitz setzt darauf, dass digitale Projekte aktuell gefragt sind wie nie zuvor. Deshalb wird der digitale Bereich mit Lea Junggeburth (Foto rechts) und Sebastian Jansen (Foto links) verstärkt. (Foto: Selinka/Schmitz)

Weiterlesen

WEFRA entwickelt neue Kampagne: Grab it! Show it!

WEFRA LIFE konnte sich im Pitch bei der medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate aus Wedel um das bewährte Antirheumatikum metex durchsetzen. Jetzt wird die Kampagne, die den Patientenbenefit in den Fokus rückt, weltweit ausgerollt. (Foto: WEFRA)

Weiterlesen

Vfa und Leem: Gemeinsame Position zur Nutzenbewertung

Die beiden größten europäischen Pharmaverbände aus Frankreich ("Les Entreprises du médicament en France" - Leem) und Deutschland („Verband forschender Arzneimittelhersteller" - vfa) haben ein Positionspapier* zur europäischen Nutzenbewertung vorgelegt. Damit sprechen erstmalig die Vertreter der zwei wichtigsten Märkte in Europa mit geeinter Stimme. Die europäische Nutzenbewertung sei dafür ein gutes Thema, denn sie betreffe die Einheitlichkeit europäischer Versorgungsstandards. (Foto: EU, Christian Lambiotte)

Weiterlesen

Social Media-Tool für Apotheken-Teams

Eine neue Plattform will Wissen und Praxis alltagstauglich miteinander verbinden. www.aposocial.de bringt Informationen zu Trends und Themen in Social Media sowie Material für eigene Plattformen von Apotheken. (Foto: Website aposocial)

Weiterlesen

Merck: Veränderungen in der Geschäftsleitung

Belén Garijo (Foto: Website Merck) wird stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsleitung und stellvertretender CEO. Udit Batra verlässt das Unternehmen, um andere Möglichkeiten außerhalb von Merck zu verfolgen. Christos Ross wird Unternehmensbereich Life Science übergangsweise leiten. Marcus Kuhnert übernimmt in der Geschäftsleitung zusätzliche Verantwortung für den Bereich Information Technology.

Weiterlesen

WEFRA lässt Babys zu Wort kommen

WEFRA LIFE legt unseren Jüngsten starke Worte in den Mund – mit der aktuellen Kampagne zu Velgastin, einem neuen Präparat zur Soforthilfe bei Blähungen. Für das Entschäumer-Produkt, welches der OTC-Hersteller Engelhard im April apothekenexklusiv in den Markt eingeführt hatte, entwickelten die Healthcare-Spezialisten ein umfangreiches Gesamtkonzept für die Fachkommunikation inklusive Packungsdesign. (Foto: WEFRA)

Weiterlesen

good healthcare group erweitert Vertriebsteam

Zwei neue Gesichter unterstützen die good healthcare group in ihrer Vision, digitale Lösungen zu fördern, um Vertriebswege zu vereinfachen und einen Austausch auf Augenhöhe zwischen Patienten und Medizinern zu ermöglichen.. Denise Balg (Foto links) wird zukünftig als Sales Managerin bei der Kundenbetreuung unterstützen und Calogero Monaco (Foto rechts) wird als Inside Sales Manager für die noch bessere Bekanntmachung der innovativen Lösungen zuständig sein. (Foto: GHG)

Weiterlesen

MSD richtet sich in den Bereichen Strategie und Digital, Data & IT neu aus

MSD Deutschland richtet sich strategisch und auf die  Anforderungen eines sich ändernden Umfeldes neu aus und verstärkt mit dem Foto: MSDneuen Leiter Dr. Michael Kickuth (Foto oben) den Bereich „Strategie". Für den neu geschaffenen Bereich „Digital, Data & IT" wurde Olaf Lamberz (Foto unten) berufen. (Foto: MSD)Foto: MSD

Weiterlesen

Ab Januar 2021 bringt der Kirchheim-Verlag „doctors today“ heraus

Der Kirchheim-Verlag entwickelt sein Angebot für Hausärzte/innen weiter. Ab Januar 2021 erscheint „doctors today - Praxis-Impulse für Hausärzt:innen". Der neue Titel ist Ersatz für „Der Allgemeinarzt". (Foto: Website Kirchheim)

 

Weiterlesen

Aktuelle Out-of Home-Kampagne für Orthomol Vital

Das Langenfelder Familienunternehmen Orthomol will ab Juli mit einer bundesweiten Out-of-Home-Kampagne darauf aufmerksam machen, dass durch die Corona-Pandemie die Alltagslast stark gestiegen sein kann. Deshalb sei es an der Zeit, Energiestoffwechsel und Nervensystem gezielt unter die Arme zu greifen. (Foto: Orthomol)

Weiterlesen

Aktuelle Übersicht Rabattverträge

InsightHealth hat den aktuellen Stand bei den Rabattverträgen zusammen gesetellt: Anzahl der laufenden Rabattverträge, die Top 5 Konzeren, Krankenkassen, Indikationsgruppen und Substanzen sowie die Zahl der ausgeschriebenen GKV-Rabattverträge. (Grafik: InsightHealth)

Weiterlesen

STADA GmbH wird zu STADA Consumer Health Deutschland GmbH

STADA Consumer Health Deutschland GmbH lautet der neue Name der bisherigen STADA GmbH. Damit will die STADA ihr Profil innerhalb des deutschen Marktes und schärfen und klar machen, wofür das Unternehmen steht: Für starke Markenprodukte wie Grippostad, Ladival und Hoggar mit klarem Fokus auf Konsumenten und Apotheker. (Foto: Produktwerbung Asellan, um 1950, Stada)

Weiterlesen

Entwicklung der Kommunikationsaktivitäten

Die GfK (Consumer Panels & Services) legt die Entwicklung der Kommunikationsaktivitäten in der Apotheke für das rezeptfreie und rezeptpflichtige Sortiment im Mai 2020 vor. (Grafik: GfK)

Weiterlesen

Altersprofile von Patienten mit Cannabis-Blüten und -Extrakt Verordnungen

InsightHealth hat die Verordnungen von Cannabis-Blüten und -Extrakt aufgeschlüsselt. Und zwar nach der Verteilung der Altersklassen und des Geschlechts nach Art des Cannabis-Arzneimittels. (Grafik: InsightHealth)

Weiterlesen

Newsletter vom PM-Report: Der PM-eReport

Der Newsletter vom PM-Report. Aktuelle Berichte zu wichtigen Themen des Pharmamarketing. Erscheint zweimal pro Monat (mit Ausnahme im Juli/August und Dezember/Januar). Kommt per E-Mail.

Bitte hier bestellen.

MAA-Report: CHMP-Julisitzung: 10 neue Arzneimittel vor Zulassung in der EU – Ausschuss beginnt Bewertung von Dexamethason bei COVID-19

Der CHMP hat jetzt seinen Bewertungsbericht über die Kontamination von Arzneimitteln mit Nitrosaminen fertiggestellt. Darin werden die Unternehmen aufgefordert, Maßnahmen zu ergreifen, mit denen die Präsenz von Nitrosaminen in Arzneimitteln soweit wie möglich begrenzt wird, um sicherzustellen, dass diese Verunreinigungen die festgesetzten Grenzwerte nicht überschreiten.

Außerdem finden Sie im neuen MAA-Report:

199 neue Arzneimittel auf dem Weg zur Zulassung in der EU,
30 im Jahr 2020 zugelassene Arzneimittel (AUT),
20 Arzneimittel mit Positive Opinion (POP),
68 Arzneimittel, für die die Zulassung bei der EMA beantragt wurden.

Im aktuellen MAA-Report finden Sie darüber hinaus Übersichten zu wesentlichen Statusänderungen, Zulassungsanträgen nach Indikationsgebiet und Hersteller sowie 103 ausgewählte Late-Stage-Arzneimittel (Pre-Registration).

Alle Erscheinungstermine des MAA-Report im Jahr 2020 finden Sie hier.

Weitere Informationen

Umfrageergebnisse der 12. Welle: Wo suchen Ärzte/innen in erster Linie Informationen zu neuen Arzneimitteln und welche nutzen sie bei der Verordnung?

Wenn es um Inforamtionen zu neuen Medikamenten geht, dann werden vier Quellen als "sehr wichtig" bezeichnet: Fortbildungsveranstaltungen, Kongresse, Fachzeitschriften sowie Gespräche mit Kollegen. Und wenn es darum geht, welche Infortmationsquellen bei der Auswahl der Arzneimittelverordnung "häufig" genutzt werden, dann liegen Fortbildungsveranstaltungen/Kongresse, Diagnose-/Therapieleitlinien sowie Fachzeitschriften ganz vorne.

In der 12. Welle (von November 2018 bis Mai 2019) der Befragung zum Informations- und Medienverhalten hat der PM-Report 483 Allgemeinmedizinern, Praktischen Ärzten sowie Internisten diese Fragen gestellt:
•Wie wichtig sind für Sie folgende Quellen, um sich Informationen über Medikamente zu besorgen?
•Welchen Stellenwert haben diese Informationskanäle für Sie in der Zukunft?
•Nennen Sie bitte die für Sie fünf wichtigsten medizinischen Fachzeitschriften und zwar in Reiheinfolge ihre Bedeutung.
•Bitte geben Sie für jede Zeitschrift in % an, welchen Anteil an einer Ausgabe Sie in etwa lesen.
•Nennen Sie bitte die fünf wichtigsten medizinischen Fachportale im Internet und zwar in der Reihenfolge ihrer Bedeutung von 1 - 5.
•Wie bewerten Sie den Austausch von Informationen mit dem Patienten über elektronische, digitale Medien (E-Mail, Mobiles Telefon, etc)?
•Welche Informationen nutzen Sie bei der Auswahl der Arzneimittelverordnung?
•An welchen Informationen orientieren Sie sich bei der Auswahl der von Ihnen verordneten Arzneimittel?
•Welches Maß an Glaubwürdigkeit und Vertrauen besitzen Ihrer Meinung nach die folgenden Quellen für medizinische Information?
•Wie häufig greifen Sie auf die folgenden Informationen online zu?
•Wie werden Sie sich künftig fortbilden?
•In welchem Verhältnis wollen Sie sich live bzw. online fortbilden?
•Welchen Teilnahmebetrag halten Sie für eine Online-Fortbildung in guter wissenschaftlicher Qualität und Benutzerfreundlichkeit für angemessen?

Die statistische Auswertung der 12. Welle kostet 350 Euro zzgl Mwst. Zusätzliche Auswertungen sind auf Anfrage möglich. White Paper anfordern: info(at)pm-report.de Betreff: Welle 12.

powered by webEdition CMS