Covid-19 treibt die digitale Transformation voran

Zum Beitrag

Erfolgsmessung von Patient-Support-Programmen mithilfe von Real World Daten

Zum Beitrag

Was Ärzte von Gesundheits-Apps halten

Zum Beitrag

Weitere Meldungen...

NUR FÜR ABONNENTEN

Arzneimittelstrategie für Europa

Die Kommission hat am 25.11.2020 eine Arzneimittelstrategie für Europa angenommen, um Patienten den Zugang zu innovativen und erschwinglichen Arzneimitteln zu garantieren und die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit sowie die Nachhaltigkeit der EU-Arzneimittelindustrie zu unterstützen. Die Strategie soll es Europa ermöglichen, seinen Arzneimittelbedarf – auch in Krisenzeiten – durch solide Lieferketten zu decken. Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen forderte, dass die Strategie als Schlüsselelement für die Schaffung einer stärkeren europäischen Gesundheitsunion dazu beitragen solle, ein zukunftssicheres und krisenfestes EU-Arzneimittelsystem einzurichten.  (Foto: audiovisual.ec.europa.eu)

Weiterlesen

Neues Gesundheitsunternehmen Viatris entsteht

Mylan und die Pfizer-Sparte Upjohn verbünden sich zur Viatris Inc. Durch den Zusammenschluss dieser beiden - nach eigener Einschätzung sich gut ergänzenden - Unternehmen verfügt Viatris über Expertise in den Bereichen Wissenschaft, Produktion und Vertrieb sowie Zulassung, Medizin und globale Vermarktung, um Patienten in mehr als 165 Ländern zu versorgen. (Foto: Viatris)

Weiterlesen

Anne Orth ist neue kma-Chefredakteurin

Das Thieme Magazin „kma Klinik Management aktuell" hat eine neue Chefredakteurin: Seit Anfang November leitet Anne Orth die Redaktion. Sie kommt vom Mitgliedermagazin der KV Berlin. (Foto: Anne Orth)

Weiterlesen

cyperfection gewinnt Gesundheitsmarke Abtei

Ein weiteres Projekt für cyperfection mit ihrem Kunden Omega Pharma Deutschland: Neben GRANU FINK betreuen die Ludwigshafener ab sofort auch die Website der Gesundheitsmarke Abtei. Als erstes Ergebnis ist die Verbraucher-Website abtei.de frisch relauncht worden. (Foto: Website abtei.de)

 

Weiterlesen

Neue Kampagne für Hoggar Night

Unter dem Motto: „Wenn alles ruht und du nicht schlafen kannst" wirbt STADA mit der neuen Endverbraucherkampagne für Hoggar Night. Der aktuelle Ansatz konzentriert sich dabei auf die Suche vieler Betroffener nach einer wirksamen und gut verträglichen Lösung für erholsamen Schlaf. (Foto: Stada)

Weiterlesen

Sanofi führt Diabetes-Aktionstage fort

Das Gesundheitsunternehmen Sanofi setzt bei Diabetes auf die Aufklärung. Die Aktionstage unter dem Namen „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS" gehen daher nächstes Jahr weiter. (Foto: Website Gesünder unter 7 PLUS)

Weiterlesen

Schmittgall HEALTH gewinnt 8 Awards beim Rx Club 2020

Bei den 34. Rx Club Awards Jahr konnte Schmittgall HEALTH im internationalen Wettbewerbsumfeld nach drei Mal Bronze im Vorjahr in diesem Jahr nun ganze acht Awards nach Stuttgart holen: einmal Silber und sieben Mal Bronze. „Wir sind sehr stolz, unter den Top 3 der deutschen Agenturen bei diesem weltweit renommierten Healthcare-Preis zu sein", sagt Gunther Brodhecker, Geschäftsführer Kreation bei Schmittgall HEALTH. (Foto: Schmittgall)

Weiterlesen

STADA: Neuer Global Head of Digital Communications

Die STADA Arzneimittel AG hat Nico Reinhold (Foto Stada) auf die Position des Director Digital Communications berufen. Er ist global verantwortlich für die digitale Kommunikation des Konzerns. Dabei wird der Fokus auf der Weiterentwicklung und Umsetzung der Content und Channel Strategie sowie der Governance-Funktion bei Corporate Communications liegen.

Weiterlesen

AOK: Reform der Preisbildung bei neuen Arzneimitteln

Der AOK-Bundesverband sieht Regelungsbedarf beim Arzneimittelneuordnungsgesetz (AMNOG). Vor allem sei eine Reform der Preisbildung für neue Arzneimittel „überfällig". Das sei „mit Blick auf die drohende Finanzmisere der gesetzlichen Krankenversicherung zwingend erforderlich", sagte der AOK-Vorstandsvorsitzende Martin Litsch. (Foto: AOK)

Weiterlesen

aporock: Rundum-Paket für den Apothekenvertrieb

Vier Branchenpartner haben sich in der Kooperation „aporock" zusammengefunden. Wie der Name schon sagt, um „die Apotheke vor Ort gemeinsam zu rocken". Dafür kommt die „DATES-Methode" zum Einsatz. (Grafik: aporock)

Weiterlesen

MSD Podcast zum Thema Krebs

MSD Sharp & Dohme will das Thema Krebs aus der Tabu-Ecke holen. Dazu geht das Pharmaunternehmen mit dem Podcast "Café Krebs" jetzt neue Wege. (Foto: MSD)

Weiterlesen

-Europäische Gesundheitsunion soll entstehen

Die Europäische Kommission hat die ersten Schritte zur Schaffung einer europäischen Gesundheitsunion auf den Weg gebracht. Die Kommission legt eine Reihe von Vorschlägen für den Ausbau des EU-Rahmens für Gesundheitssicherheit und für eine Stärkung der Rolle wichtiger EU-Agenturen bei der Krisenvorsorge und -reaktion vor. Eine intensivere Bekämpfung sowohl der COVID-19-Pandemie als auch künftiger Gesundheitskrisen bedürfe einer engeren Koordinierung auf EU-Ebene. (Foto: EU)

Weiterlesen

Neuer Chef der EMA

Der neue Chef der EMA ist eine Chefin. Emer Cooke ist die erste Frau, die der European Medicines Agency vorsteht. Sie hat ihren Job am 16.11.2020 angetreten. Die Irin folgt auf Guido Rasi und ist für fünf Jahre gewählt. (Foto: EMA)

Weiterlesen

Helixor mit neuer Geschäftsführung

Am 1. Oktober 2020 übernahm Oliver Diderich (Foto rechts) die operative Führung der Helixor Heilmittel GmbH. Ihm zur Seite steht noch bis Juni 2021 Wilfried Waidmann (Foto links). Nach dem krankheitsbedingten Ausscheiden des Geschäftsführers Raffaele Costantini im September 2019 hatte Waidmann die Position des Interimsgeschäftsführers inne. (Foto: Helixor)

Weiterlesen

Healthcare Frauen wählen neuen Vorstand

Bei der virtuellen Herbsttagung der Healthcare Frauen (HCF) standen neben der Gesundheitspolitik die jüngsten Zahlen weiblicher Führungskräfte und das HCF Mentoring-Programm, Impulse fürs Digital Leadership und DIG-IN, der Digitale Healthcare Index 2020/21 zum Stand der branchenweiten Digitalisierung, auf der Agenda. Die Mitglieder wählten zudem einen neuen, vierköpfigen Vorstand für die kommenden zwei Jahre. (Foto: HCF)

Weiterlesen

Bauer bringt PTA WOMAN

Die Bauer Media Group bringt im Februar 2021 das neue monatlich erscheinende Fachmagazin PTA WOMAN auf den Markt. Für PTA WOMAN arbeitet der Publisher mit dem Wort & Bild Verlag zusammen. Das Magazinkonzept richtet sich an die Zielgruppe der über 66.000 pharmazeutisch-technischen Assistentinnen in Deutschland, will sie als Privatperson und vor allem als kompetente Beraterin ansprechen. (Foto: Bauer)

Weiterlesen

RX Club Award: WEFRA LIFE heimst Auszeichnungen ein

Die RX Club Awards ehren die Kreativität von Unternehmen und Agenturen der Gesundheitsindustrie anhand von Konzept und Umsetzung. In diesem Jahr gewinnt WEFRA LIFE 13-mal Bronze. (Foto Wefra Johanniter-Kampagne)

Weiterlesen

Schmittgall HEALTH und CSL Behring realisieren digitalen Kongressauftritt

Im September 2020 fand der internationale Lungenkongress der European Respiratory Society (ERS) zum ersten Mal als virtuell interaktive Veranstaltung statt. Dafür stellte Schmittgall HEALTH zusammen mit CSL Behring einen bunten Mix an Informationsmaterialien und Kurzvideos für den digitalen Unternehmensauftritt auf die Beine. (Foto: Website ERS)

Weiterlesen

Zi eröffnet neues Informationsportal für Gesundheits-Apps

Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) hat sein neues Informationsportal für Gesundheits-Apps online gestellt. Das kostenfreie Web-Portal www.kvappradar.de bietet registrierten Ärzten/innen sowie Psychotherapeuten/innen zunächst im Testbetrieb die Möglichkeit, sich über sämtliche in App-Stores gehostete Gesundheits-Apps zu informieren. In einer zweiten Ausbaustufe wird das Zi-Portal auch für Patienten/innen geöffnet. (Foto: Website kvappradar.de)

Weiterlesen

Janssen klärt auf: So klingt Lungenhochdruck

Mit der Informationskampagne "So klingt Lungenhochdruck" will das forschende Pharmaunternehmen Janssen Deutschland im PAH (pulmonal arterielle Hypertonie)-Awarenessmonat November für die seltene Krankheit sensibilisieren. Ziel ist es, Menschen zu ermutigen, sich bei unklarer Atemnot und plötzlichem Leistungsabfall an einen Arzt zu wenden. (Foto: obs/Janssen-Cilag GmbH)

Weiterlesen

EU-Kommission startet IntellioT

Die Europäische Kommission (EU) startet das Projekt IntellioT und gibt dafür 8 Mio. Euro Fördergelder. Das auf drei Jahre angelegte Projekt soll mit künstlicher Intelligenz (KI) und dem Internet of Things (IoT) neue Lösungen bereit stellen, um Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen leichter, schneller und mit höherer Qualität zu behandeln. (Foto: obs/IntellIoT)

Weiterlesen

eickhoff kommunikation stärkt Mitarbeiterbasis

Die Kölner Agentur für Gesundheitskommunikation eickhoff kommunikation reagiert auf die neuen Herausforderungen der Krise und stellt für steigende Kundenanfragen - auch im digitalen Bereich - mit Dr. Lisa Kempe (Foto links) und Martha Wesel (Foto rechts) zwei neue Mitarbeiterinnen ein.

Weiterlesen

Globale Dachmarkenkampagne für Eucerin

Die Dermokosmetikmarke Eucerin hat offiziell die erste globale Dachmarkenkampagne lanciert und schlägt dabei eine neue Richtung ein: Im Fokus stehen emotionale Geschichten von sechs Testimonials. Sie geben Einblicke in ihr Leben mit individuellen Hautproblemen und wollen dabei aufzeigen, welchen lebensverändernden Einfluss dermokosmetische Hautpflege auf sie hatte. Damit möchte Eucerin den Purpose der Marke: „We believe in the life-changing power of dermatological skincare" unterstreichen. (Foto: Beiersdorf)

Weiterlesen

MAA-Report: CHMP votiert für erste Behandlung für Patienten mit BPDCN

Bei der November-Sitzung des CHMP haben vier neue Wirkstoffe und Wirkstoffkombis sowie ein Biosimilar die vorletzte Zulassungshürde genommen. Wenn die Europäische Kommission den Empfehlungen folgt, wird mit Elzonris auch die nach Herstellerangaben erste zugelassene Behandlung für Patienten mit blastischer plasmozytoider dendritischer Zellneoplasie (BPDCN) in Europa verkehrsfähig sein.

Außerdem finden Sie im neuen MAA-Report:
199 neue Arzneimittel auf dem Weg zur Zulassung in der EU,
50 im Jahr 2020 zugelassene Arzneimittel (AUT),
19 Arzneimittel mit Positive Opinion (POP),
69 Arzneimittel, für die die Zulassung bei der EMA beantragt wurden.

Im aktuellen MAA-Report finden Sie darüber hinaus Übersichten zu wesentlichen Statusänderungen, Zulassungsanträgen nach Indikationsgebiet und Hersteller sowie 105 ausgewählte Late-Stage-Arzneimittel (Pre-Registration).

Alle Erscheinungstermine des MAA-Report im Jahr 2020 finden Sie hier.

Weitere Informationen

Umfrageergebnisse der 12. Welle: Wo suchen Ärzte/innen in erster Linie Informationen zu neuen Arzneimitteln und welche nutzen sie bei der Verordnung?

Wenn es um Inforamtionen zu neuen Medikamenten geht, dann werden vier Quellen als "sehr wichtig" bezeichnet: Fortbildungsveranstaltungen, Kongresse, Fachzeitschriften sowie Gespräche mit Kollegen. Und wenn es darum geht, welche Infortmationsquellen bei der Auswahl der Arzneimittelverordnung "häufig" genutzt werden, dann liegen Fortbildungsveranstaltungen/Kongresse, Diagnose-/Therapieleitlinien sowie Fachzeitschriften ganz vorne.

In der 12. Welle (von November 2018 bis Mai 2019) der Befragung zum Informations- und Medienverhalten hat der PM-Report 483 Allgemeinmedizinern, Praktischen Ärzten sowie Internisten diese Fragen gestellt:
•Wie wichtig sind für Sie folgende Quellen, um sich Informationen über Medikamente zu besorgen?
•Welchen Stellenwert haben diese Informationskanäle für Sie in der Zukunft?
•Nennen Sie bitte die für Sie fünf wichtigsten medizinischen Fachzeitschriften und zwar in Reiheinfolge ihre Bedeutung.
•Bitte geben Sie für jede Zeitschrift in % an, welchen Anteil an einer Ausgabe Sie in etwa lesen.
•Nennen Sie bitte die fünf wichtigsten medizinischen Fachportale im Internet und zwar in der Reihenfolge ihrer Bedeutung von 1 - 5.
•Wie bewerten Sie den Austausch von Informationen mit dem Patienten über elektronische, digitale Medien (E-Mail, Mobiles Telefon, etc)?
•Welche Informationen nutzen Sie bei der Auswahl der Arzneimittelverordnung?
•An welchen Informationen orientieren Sie sich bei der Auswahl der von Ihnen verordneten Arzneimittel?
•Welches Maß an Glaubwürdigkeit und Vertrauen besitzen Ihrer Meinung nach die folgenden Quellen für medizinische Information?
•Wie häufig greifen Sie auf die folgenden Informationen online zu?
•Wie werden Sie sich künftig fortbilden?
•In welchem Verhältnis wollen Sie sich live bzw. online fortbilden?
•Welchen Teilnahmebetrag halten Sie für eine Online-Fortbildung in guter wissenschaftlicher Qualität und Benutzerfreundlichkeit für angemessen?

Die statistische Auswertung der 12. Welle kostet 350 Euro zzgl Mwst. Zusätzliche Auswertungen sind auf Anfrage möglich. White Paper anfordern: info(at)pm-report.de Betreff: Welle 12.

powered by webEdition CMS